Apple Mac mini 2020 256 GB i3-3.6GHz

15
CHF 889.00

Beschreibung

  • Intel Core i3 Prozessor der achten Generation (4 Kerne, 3,6 GHz)
  • 8 GB DDR4-2666-Arbeitsspeicher und 256 GB SSD auf PCIe-Basis
  • Intel UHD Graphics 630 (in Prozessor integriert)
  • 802.11ac WLAN, Bluetooth 5.0, 1000 Mbps LAN, 4x Thunderbolt 3 (USB-C), 2x USB 3.0, 1x HDMI
  • T2-Security-Chip (Secure Boot, AES-Massenspeicherverschlüsselung u.v.m.)
  • macOS Catalina (vorinstalliert)

Leistungsstarker Allround-PC im Miniformat

Der Mac mini ist kaum grösser als ein Buch, und doch braucht sich seine Performance vor einem Tower-PC nicht zu verstecken. Seine Leistung ergänzt er mit effektivem Sicherheitsmanagement und modernsten Schnittstellen, einschliesslich schneller LAN- und WLAN-Standards und ganzen vier Thunderbolt-3-Ports. Damit lässt er sich extrem flexibel einsetzen, sei es als Arbeits-PC in platzbeschränkten Umgebungen, Steuereinheit eines Smart-Home-Systems oder als Multimedia-Center-Aufrüstung für den heimischen Fernseher.

Schnell, sicher und gut gekühlt

Der Intel Core i3 Prozessor der achten Generation liefert zusammen mit der integrierten Grafiklösung und 8 GB schnellem DDR4-Arbeitsspeicher Leistungsreserven, die weit über den Bedarf einfacher Office- und Web-Anwendungen hinausgehen. Den nötigen Speicherplatz liefert ein blitzschnelles Solid-State-Laufwerk auf PCIe-Basis. Das komplett überarbeitete Kühlsystem hält den Rechner stabil und kühl. Dank dem neuen T2-Chip wissen Sie Ihre geschäftskritischen Daten auf der sicheren Seite. Unter anderem ermöglicht er einen sicheren Startvorgang und eine Echtzeit-Verschlüsselung sämtlicher Daten auf der SSD.

Performance-Boost dank SSD

Geniessen Sie markant beschleunigte System- und Programmstarts: Als Massenspeicher liefert hier ein blitzschnelles Solid-State-Drive (SSD) den nötigen Speicherplatz für Ihre Programme und Dateien. Der Hauptvorteil von SSDs sind die schnellen Zugriffszeiten und hohen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten, die herkömmliche Festplatten in den Schatten stellen. Ein weiterer Vorteil ist, dass SSDs keine beweglichen Teile enthalten. Das führt zu einer erhöhten Robustheit, da sich keine Teile mechanisch abnutzen. Ausserdem sind SSDs dadurch absolut geräuschlos.

Intel Core Prozessor der achten Generation

Der verbaute Intel Core-Prozessor der achten Generation basiert wie sein Vorgänger auf der energieeffizienten 14-nm-Architektur, die auch unter Volllast nicht überhitzt, liefert aber mehr Leistung bei gleichbleibender Leistungsaufnahme. Hauptneuerungen sind diverse Performance-Optimierungen, die für ein markantes Leistungsplus sorgen. Die Grafiklösung erlaubt viele Funktionen, die früher dedizierten Grafikkarten vorbehalten waren – von Videoediting über Gaming bis hin zur Wiedergabe von 4K-Videos.